Kardamili

Der Bereich der Kardamyla nimmt den größten Teil im Nordosten Chios und ist im Westen durch die Berge von Pelinnaiou begrenzt (1297 m) und VD Mount (1126 m) mit den wichtigsten Berge Zurück Zurück in den Süden des Embryos oder der Sellada Kofinas (267 m) im Norden, GRIA (334 m) in der Mitte und Skoukla (254 m ) im Osten.

Der Hafen von Kardamyla, genannt Marmor, umfasst die Insel Margaritis während im NA die kleine Insel Turbinen. Kardamyla aufgeteilt in drei separat gestreckt Siedlungen Kardamyla (Upper Kardamyla oder ohne) eine Hafenstadt in Marmor und Erweiterung, die malerische Umgebung von Ridge.

Das Obere Kardamyla am Fuße des Mount GRIA gebaut sind diejenigen, die den primären und grundlegenden Rolle der byzantinischen, mittelalterlichen und modernen Zeiten spielte die Geschichte des Ortes.

Nördlich von Kardamyla verlängern die fruchtbaren Täler und schöne Strände Vlychada Nagos von Giosonas und Rebe, und die Ausbreitung im Osten und Süden Bereichen Lemnos, Vlora, die Skardana von Parpanton Bädern und üppigen Gärten mit Wechsel gefüllt Landschaft durch Vroulidia als Pyrgos und erreichte Niveau bis zu Dolphin.